Wo Kinder sich wohl fühlen

Informationsabend mit Roy Gerber am Donnerstag, 26. September

Die Täter sind überall – im Sportverein, in den eigenen vier Wänden oder auch in einer Kindertagesstätte. Immer wieder müssen wir von sexuellem Missbrauch erfahren. Jedes 4. Mädchen und jeder 7. Knabe in der Schweiz wird während der Jugend mindestens einmal sexuell missbraucht. Die Folgen können die Betroffenen ein Leben lang verfolgen. Depressionen posttraumatische Belastungsstörungen oder die Unfähigkeit, sich auf eine Beziehung einzulassen, machen ihnen das Leben schwer. Unsere Reaktionen auf solche Missbräuche sind Wut, Unverständnis und allzu oft auch Hilflosigkeit.

Roy Gerber ist einer, der nicht einfach zuschauen will. Er gründete die Kummernummer und Be Unlimited, eine überkonfessionelle, unabhängige und schweizweit anerkannte gemeinnützige Organisation, die sich für Menschen in Not oder in schwierigen Situationen einsetzt. Er ist auch ein begehrter Referent. Roy Gerber wird aufzeigen, wie wir gemeinsam gegen diese Missbrauchsrealität antreten können. Lassen Sie sich ansprechen und ermutigen. Oder mit dem Referenten gesprochen: «Werden Sie ein Hoffnungsträger!»

Unsere Kindertagesstätte Zwergenland lädt am Donnerstag, 26. September 2019 zu einem Informationsabend mit Roy Gerber ein. Er findet in der SVA St.Gallen, Brauerstrasse 54, von 19:30 bis 21:30 Uhr statt und ist öffentlich.

Infoabend_Flyer

 

Wo Kinder sich wohl fühlen

Wir wollen, dass sich jedes Kind bei uns wohlfühlt! Damit dies gelingt achten wir seine Persönlichkeit und seine Individualität!

Die individuelle Erziehung des Kindes und die Förderung des Zusammenlebens in der Gemeinschaft stehen im Zentrum der Arbeit in der Kindertagesstätte. Die folgenden Ziele bestimmen die Arbeit mit dem einzelnen Kind entsprechend seinem Entwicklungsstand

  • Vermitteln von Autonomie, Geborgenheit und Vertrauen
  • Fördern der Selbständigkeit bei alltäglichen Verrichtungen
  • Akzeptanz und Auseinandersetzung mit seiner persönlichen Entwicklung und seiner Umwelt

Das Kind erhält im Zwergenland die Gelegenheit, sich seinem Alter und seinen Bedürfnissen entsprechend in einer kindergerechten Umgebung zu entfalten. Im Zusammenleben mit dem Team der Kindertagesstätte und vor allem auch mit den anderen Kindern wird sein Gemeinschaftsgefühl entwickelt und sein soziales Verhalten gefördert. Eine wichtige Rolle spielt auch die Anregung zu einer sinnvollen und selbständigen Freizeitgestaltung.

Waldmorgen

Seit Dienstag, 4. September 2018 findet wöchentlich ein Waldmorgen ( 08.30-14.00 Uhr) statt.  Bei Fragen und Interesse melden sie sich unter 071 288 96 69 oder monika.geisser@zwergenland-sg.ch